Darf eine Immo­bi­lien-GmbH auch Akti­en­fonds besitzen?

Darf eine Immo­bi­lien-GmbH auch Akti­en­fonds besitzen?

Kurz und knapp: Ja, eine Immo­bi­lien-GmbH darf auch anderes Kapi­tal­ver­mögen besitzen und verwalten, wie Aktien, Fonds oder ETFs.

Eine Immo­bi­lien-GmbH ist eine spezi­elle Form der vermö­gens­ver­wal­tenden GmbH, übli­cher­weise reser­viert für Gesell­schaften, die über­wie­gend oder ausschließ­lich Immo­bi­li­en­ver­mögen verwalten. Es spricht nichts dagegen, dass die Immo­bi­lien-GmbH neben den Immo­bi­lien auch Kapi­tal­ver­mögen besitzt. Je höher der Anteil des Kapi­tal­ver­mö­gens, desto weniger würde man sie jedoch als Immo­bi­lien-GmbH bezeichnen.

Grund­sätz­lich gilt: Nur auf die Erträge aus der Verwal­tung und Nutzung des Immo­bi­li­en­ver­mö­gens kann die Immo­bi­lien-GmbH oder die vermö­gens­ver­wal­tende GmbH die erwei­terte Gewer­be­steu­er­kür­zung bean­tragen, so dass nur die Körper­schaft­steuer plus Soli von zusammen 15,825 Prozent gezahlt werden. Auf die Erträge des Kapi­tal­ver­mö­gens werden wie bei jeder anderen GmbH rund 30 Prozent Steuern fällig.

Eine etwas ausführ­li­chere Erläu­te­rung zu den verschie­denen Holding-Gesell­schaften und deren Besteue­rung findest du in diesem Beitrag: Warum empfiehlst du eine gewerb­liche und keine vermö­gens­ver­wal­tende Holding?

War dieser Beitrag für dich hilf­reich? Falls dieser Beitrag noch nicht alle deine Fragen zum Thema beant­wortet, schreibe mir bitte eine E‑Mail an feedback@unternehmergold.de (kopiere bitte die URL dieses Beitrags in deine E‑Mail, damit ich einfa­cher zuordnen kann, worauf du dich beziehst).

Abon­niere den News­letter und erhalte Wissen und Werk­zeuge, mit denen du Steuern in Vermögen wandelst.

Abonniere den Newsletter und erhalte
Wissen und Werkzeuge, mit denen du
Steuern in Vermögen wandelst,

direkt in deine Inbox.