Weniger Steuern
& mehr Vermögen 

Wie du als Unternehmer*in
mehr aus deinem Geld machst 

Warum bleibt bei vielen Unternehmer*innen die Vermö­gens­bil­dung hinter dem unter­neh­me­ri­schen Erfolg zurück? Weil ihr steu­er­li­ches Funda­ment durch­lässig ist und die Gewinne versickern.

Statt­dessen können viele Unternehmer*innen über 30 % ihrer Steuern sparen und wirksam in ihren Vermö­gens­aufbau investieren!

In diesem Buch zeige ich dir, wie das ganz einfach geht.

Beginne, deine Steuern zu gestalten!

Steuern aktiv gestalten heißt, Vermögen wirksam zu entwi­ckeln. Klingt span­nend? Dann fang jetzt damit an!

Als Unternehmer*in soll­test du das Thema Steuern nicht nur deiner Steu­er­be­ra­tung über­lassen – du selbst brauchst ein grund­sätz­li­ches Verständnis über die Besteue­rung deines Unter­neh­mens, um deine Steu­er­be­ra­tung in deinem Sinne instru­ieren zu können.

5 Weichen, mit denen du Steuern in Vermögen wandelst:

1.

Die erste Weichen­stel­lung ist die rich­tige Rechts­form für dein Unter­nehmen. Du erfährst im Buch, warum die GmbH die beste Rechts­form für die meisten Unter­nehmen ist. In Kürze: Durch die GmbH ist dein Privat­ver­mögen geschützt und die Steu­er­last ist deut­lich geringer als bei Personenunternehmen.

2.

Die zweite Weichen­stel­lung  ist, dass du mit einer Holding dein Vermögen gleich­zeitig schützt und vermehrst. Die Holding wird der Hort deines Vermö­gens – deine persön­liche Privatbank.

3.

Durch die GmbH und die Holding wird dein Spiel­raum für die Gestal­tung der Vergü­tung erwei­tert. Hier geht es zum einen darum, was eine ange­mes­sene Vergü­tung für deine Leis­tung ist und zum anderen darum, wie viel du als Privat­person brauchst und versteuern musst.

4.

Im Buch erfährst du, wie Vermö­gens­in­ves­ti­tionen besteuert werden: Unter­neh­mens­be­tei­li­gungen, Aktien, Akti­en­fonds und ETFs sowie Immo­bi­lien. Und ich beant­worte, ob du diese Inves­ti­tionen aus deinem Privat­ver­mögen oder aus der Holding heraus tätigen solltest.

5.

Im Buch zeige ich dir, wie eine moderne Alters­vor­sorge für dich als Unternehmer*in aussieht. Eine Alters­vor­sorge, die sofor­tige Steu­er­vor­teile schafft und die dir weiterhin Kontrolle über deine Inves­ti­tionen lässt. Bei dieser Alters­vor­sorge zahlst du keine Beiträge an Versi­che­rungen, sondern inves­tierst selbst – egal ob in Aktien, ETFs oder Immo­bi­lien. Allein durch die Steu­er­vor­teile kannst du dein in die Alters­vor­sorge inves­tiertes Vermögen um 70 % stei­gern – das entspricht einem Inves­ti­ti­ons­vor­sprung von ca. 14 Jahren!

Das Buch ist für alle,
die unter­neh­me­risch tätig sind:

Wenn du schon erfolg­reich bist und gutes Geld verdienst, ist es an der Zeit, deine Steu­er­struktur deinem Erfolg anzupassen.

Wenn du noch am Anfang stehst, dann hilft dir dieses Buch, gleich zu Beginn die rich­tigen Weichen zu stellen.

Wenn du schon länger unter­neh­me­risch tätig bist, passt deine aktu­elle steu­er­liche Gestal­tung vermut­lich nicht mehr zu deiner wirt­schaft­li­chen Situa­tion. Als du gestartet bist, war es dir wichtig loszu­legen. Da deine Gewinne noch nicht sehr hoch waren, waren auch Steuern für dich noch nicht das Problem.

Jetzt erwirt­schaf­test du Gewinne und zahlst hohe Steuern. Im Buch zeige ich dir, mit welchen Maßnahmen du die Steu­er­last nach­haltig redu­zierst und deinen Vermö­gens­aufbau beschleunigst.

Wenn du gerade grün­dest, stehen viele Entschei­dungen für dich an. Eine der wich­tigsten und einfluss­reichsten Entschei­dungen ist, welche Rechts­form dein Unter­nehmen haben soll.

Wenn du gleich zu Beginn die Weichen richtig stellst, kannst du lang­fristig viel Geld und Mühen sparen.

Viele Selb­stän­dige sehen sich auto­ma­tisch als Einzel­un­ter­nehmen – solo heißt ja schließ­lich nichts anderes als einzeln. Spätes­tens sobald du nennens­werte Gewinne erzielst, ist das keine gute Idee mehr: Du zahlst zu hohe Steuern und bist schutzlos gegen­über Haftungsrisiken.

Im Buch erfährst du, wie du Steuern in Vermögen wandeln kannst.

Wenn du frei­be­ruf­lich tätig bist und gut verdienst, zahlst du zu hohe Steuern. Im Buch zeige ich dir, ab wann sich eine GmbH für dich lohnt und wie du dann mit der GmbH deinen Vermö­gens­aufbau beschleu­nigen kannst.

In deinem Ange­stell­ten­ver­hältnis hast du in Bezug auf Steuern keinen Gestal­tungs­spiel­raum. Mit deiner neben­be­ruf­li­chen Selb­stän­dig­keit gewinnst du enormen Spiel­raum: Auch du kannst alle 5 Weichen im Buch nutzen, um Steuern in Vermögen zu wandeln!

Hol dir das Buch
und wandle deine Steuern in Vermögen!

E‑Book

999

Taschen­buch

1599

Gebunden

2999

„Bislang habe ich das in einer solch klaren Sprache noch nirgendwo lesen dürfen“

Von einem Unter­nehmer für Unternehmer*innen

Mein Name ist Alex­ander Keck. Ich habe eine Hand­werker-Platt­form aufge­baut, bei einem Company Builder digi­tale Geschäfts­mo­delle entwi­ckelt und als Unter­neh­mens­be­rater für  Finanzen und Control­ling gearbeitet.

Ich bin Unter­nehmer und habe das Buch aus einer unter­neh­me­ri­schen Perspek­tive geschrieben: klar, rele­vant und verständ­lich.
Natür­lich sind die Inhalte von mehreren Steuerberater*innen auf Herz und Nieren überprüft.

Noch unent­schlossen?
Dann hol dir den E‑Mail-Kurs:

In diesem kosten­losen E‑Mail-Kurs zeige ich dir die 5 Stufen, mit denen du deine Steuern in Vermögen wandelst. 

Du erhälst den kosten­losen E‑Mail-Kurs als Danke­schön für deine News­letter-Anmel­dung. Du kannst dich jeder­zeit wieder abmelden. 

Unter­neh­mer­gold GmbH · Impressum · Daten­schutz­er­klä­rung